«

»

Beitrag drucken

Rechberghausen – Kind reisst sich los

In Rechberghausen rannte am Montag ein Vierjähriger in ein Auto. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Der Unfall war gegen 17 Uhr auf einem Kundenparkplatz in der Hauptstraße. Das Kind ging an der Hand seines Vaters, riss sich aber plötzlich los und rannte vor den herannahenden Pkw. Der 52-jährige Fahrer hatte keine Möglichkeit zu reagieren.

Kinder sind sich den Gefahren im Verkehr nicht bewusst und können viele Situationen nicht richtig einschätzen. Sie brauchen Anleitung.

Eltern sind die ersten und wichtigsten Verkehrserzieher eines Kindes.

Tipps und Informationen erhalten Eltern und alle Interessierten auf der Internetseite der Verkehrssicherheitsaktion „Gib acht im Verkehr“. Für Kinder gibt es dort auch ein spezielles Kinderforum:  https://www.gib-acht-im-verkehr.de/0004_kinderforum/

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76362/

Kommentar verfassen