«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Polizeibeamte beleidigt

Während einer routinemäßigen Fußstreife wurden Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd von Passanten auf eine Gruppe junger Leute aufmerksam gemacht, die im Bereich des Brunnens im Stadtgarten Alkohol trinken und Müll produzieren würden.

Während der gesamten nun folgenden Kontrolle verhielt sich die Gruppe unflätig und provokant. Nachdem der Gruppe ein Platzverweis ausgesprochen wurde und diese sich in Richtung Rokkokoschlößchen entfernte, schrie einer der jungen Männer lautstark herum und drehte die Musik auf. Die Polizeibeamten forderten ihn auf sich zu mäßigen, woraufhin er Beleidigungen aussprach. Der 18-Jährige muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76313/

Kommentar verfassen