«

»

Beitrag drucken

Gerstetten – Modellflugzeuge in Flammen

Zu einem Kellerbrand kam es am Mittwoch in Gerstetten.

Gegen 12.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte in die Weimarer Straße aus. In dem Keller eines Einfamilienhauses brannte es. Die Gerstetter Feuerwehr löschte die Flammen. Vermutlich ging das Feuer von einem Akku aus. Der brannte aufgrund eines technischen Defekts. Die Flammen griffen auch auf mehrere Modellflugzeuge über.

Rauch breitete sich im gesamten Gebäude aus. Glücklicherweise trugen die Bewohner keine Verletzungen davon. Den Sachschaden an dem Gebäude wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Das Gebäude ist im Moment nicht bewohnbar.

 

PM  Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76135/

Kommentar verfassen