«

»

Beitrag drucken

Süßen – Wäschetrockner fängt Feuer

Bei einem Brand in einem Wohnhaus am Sonntag in Süßen entstand Sachschaden.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Auenstraße riefen gegen 16 Uhr die Rettungskräfte zur Hilfe. Im Keller brannte es und das Haus war verraucht. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Die Männer löschten den Brand und lüfteten das Gebäude. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Der Rettungsdienst brachte die 56- und den 57-Jährigen vorsorglich in eine Klinik. Ein örtlicher Energieversorger schickte Techniker an den Brandort um die Gasleitung zu prüfen. Von ihr geht keine Gefahr aus.

Die Brandursache ist nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt am Wäschetrockner. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/68777/

Kommentar verfassen