«

»

Beitrag drucken

Kuchen – Autofahrt endet am Pfosten

Mit leichten Verletzungen kam ein 18-Jähriger am Montag in ein Krankenhaus.

Kurz vor 21 Uhr war der Polo „Im Espan“ unterwegs. In einer Linkskurve rutschte das Fahrzeug auf der schneebedeckten Straße. An einem Metallpfosten blieb es stehen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten den jungen Mann in ein Krankenhaus. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 6.000 Euro.

Die Polizei mahnt gerade jetzt zu besonderer Vorsicht. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Straßen mal nur nass, mal gefroren. Immer aber ist die Straße rutschig. Mal mehr, mal weniger.

Deshalb empfiehlt die Polizei, eher langsamer zu fahren. Damit alle sicher ankommen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/65161/

Kommentar verfassen