«

»

Beitrag drucken

Pkw erfasst Fußgängerinnen – Göppingen

Dunkelheit und schlechte Sicht durch Regenfall, diese Kombination hat bei einem Verkehrsunfall in Göppingen eine maßgebliche Rolle gespielt, welcher sich am frühen Freitagabend zugetragen hat.

Eine 31-jährige Frau war mit ihrem VW auf der Mörikestraße unterwegs gewesen. Auf Höhe des Mörike-Gymnasiums näherte sich die Autofahrerin einem Fußgängerüberweg. Nach den ersten polizeilichen Erkenntnissen war die 31-jährige zwar mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Dennoch übersah die VW-Lenkerin zwei Fußgängerinnen, welche zu diesem Zeitpunkt den Zebrastreifen überquerten. Die beiden Frauen (22 und 23 Jahre alt) wurden von dem VW frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei zog sich die 22-jährige schwere und die 23-jährige Frau leichte Verletzungen zu. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in eine nahegelegene Klinik eingeliefert. An dem VW entstand ein Schaden von gut 2.000 Euro.

Neben der Polizei waren an der Unfallstelle zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/62588/

Kommentar verfassen