«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: 55-Jähriger bei Verpuffung verletzt

Noch unklar ist die Schwere der Verletzungen, die ein 55-Jähriger bei einer Verpuffung erlitt.

Kurz vor 12 Uhr am Sonntagmittag befüllte der Mann vermutlich einen Ethanol-Ofen im Wohnzimmer seiner Wohnung in der Scheffoldstraße, während dieser in Betrieb war.

Hierdurch kam es zu einer Verpuffung. Das dadurch entstandene Feuer verbreitete sich rasch über das ganze Wohnzimmer; auch der Treppenaufgang in das nächste Stockwerk wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 50.000 Euro. Zur Bekämpfung des Brandes waren die Freiwilligen Feuerwehren Schwäbisch Gmünd und Bettringen mit insgesamt 33 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen vor Ort. Der 55-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Mutlangen verbracht.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/59201/

Kommentar verfassen