«

»

Beitrag drucken

Göppingen- 21-jähriger Ladendieb verletzt zwei Polizeibeamten

Nach einem Ladendiebstahl am Donnerstag gegen 16.35 Uhr flüchteten zwei Diebe in Richtung Mittlere Karlstraße.

Zwei Streifen der Polizei Göppingen konnten die beiden betrunkenen und äußerst aggressiven Männer im Alter von 18 und 21 Jahren dort antreffen und festnehmen. Dabei wehrten sich die beiden polizeibekannten Männer sehr heftig. Noch während der Festnahme solidarisierten sich unbeteiligte Passanten mit den beiden äußerst aggressiven Dieben. Trotz der schwierigen Festnahme mussten die Passanten von zwei Polizeibeamten zurückgehalten werden, die sich mit den Dieben solidarisierten. Die beiden Betrunkenen wurden auf das Polizeirevier Göppingen verbracht und nach Abschluss der ersten polizeilichen Ermittlungen wieder entlassen. Kurze Zeit später wurde einer der beiden Männer erneut auffällig. Laut grölend und leicht bekleidet schlug der 21-Jährige auf parkende Autos an der Bushaltestelle der Hauptstraße in Göppingen ein. Der Mann konnte nur unter großem Widerstand festgenommen werden. Aufgrund seines verwirrten und alkoholisierten Zustandes wurde der Mann in eine Spezialklink eingewiesen.

Bei dem Einsatz am Nachmittag wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/57015/

Kommentar verfassen