Uhingen – Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Auf der B 10 nach Stuttgart kam es am Montag gegen 21.40 Uhr zu einem Auffahrunfall bei dem drei Fahrzeuge beschädigt und zwei Personen schwer verletzt wurden.

Ein 43-jähriger Kleinbus-Lenker musste auf Höhe der Ausfahrt Uhingen wegen eines größeren Tieres, vermutlich einem Hund, auf der B 10 abbremsen. Dies hatte ein 23-jähriger Ford-Lenker zu spät erkannt und prallte in das Heck des Kleinbusses. Ein nachfolgender 34-jähriger Autofahrer konnte den Zusammenstoß mit den beiden verunglückten Fahrzeugen noch verhindern. Sein Auto wurde aber durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Der Ford-Lenker und eine Insassin im Opel Vivaro mussten schwer verletzt in die Klinik gebracht werden. Die Feuerwehr von Uhingen war mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Der Ford Galaxy wurde abgeschleppt. Die B10 nach Stuttgart war zur Unfallaufnahme bis Mitternacht gesperrt. Er entstanden geringe Verkehrsbehinderungen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/52860/

Kommentar verfassen