«

»

Beitrag drucken

Ebersbach – Gegen Grundstückseinfassung geprallt

Vermutlich zu schnell war in der Nacht auf Montag eine39-jährige Mini-Lenkerin auf der Büchenbronner Straße unterwegs.

Auf der steilen Straße kam das Auto nach rechts von der Straße ab, kam auf einen Hang und wurde beim Gegenlenken gegen die Grundstückseinfassung geschleudert. Dabei entstand an ihrem Mini ein Schaden von 4.000 Euro. Der Schaden an der Grundstückseinfassung wird auf 1.500 Euro geschätzt.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/488/

Kommentar verfassen