«

»

Beitrag drucken

Viele Verkehrsunfälle in Schwäbisch Gmünd

Beim Ausparken beschädigt

In der Ledergasse prallte am Montagabend ein 23-jähriger Golf-Fahrer gegen 19.30 Uhr mit einem Daimler Benz zusammen. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Drei Auffahrunfälle am Montagnachmittag

Gegen 13.45 Uhr fuhr ein 37-jähriger Renault-Fahrer im Einmündungsbereich der Auffahrt am Verteiler Ost zur Bundesstraße 29 auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw Hyundai einer 35-jährigen Fahrerin auf. Dabei entstand Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Ein weiterer Auffahrunfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr auf der Einhornstraße in Richtung Rechberg. Eine 49-jährige Pkw-Fahrerin fuhr dort auf den vor ihr verkehrsbedingt abbremsenden Pkw einer 64-jährigen Frau auf.  Auch hier wurde der Schaden auf rund 1000 Eurogeschätzt.

Auf der Wetzgauer Straße fuhren dann gegen 17.40 Uhr zwei Pkw aufeinander und verursachten dabei rund 2000 Euro Schaden. Hier besteht der Verdacht, dass der Vordermann das Auffahren durch plötzliches starkes Abbremsen mitverursacht hat, weshalb wohl beide Fahrzeugführer zur Anzeige gelangen werden.

Fahrerflucht! Verursacher gesucht

Zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag wurde in der Werrenwiesenstraße das Geländer eines Vereinsheims beschädigt. Aufgrund der massiven Gewalteinwirkung dürfte der Schaden durch einen rückwärtsfahrenden Lkw verursacht worden sein. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und wird nun von der Polizei gesucht. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Geparkter Pkw beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Im Einmündungsbereich Kettelerstraße/Iltisfeld streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen am rechten Straßenrand ordnungsgemäß abgestellten Pkw Opel Meriva und ließ dem Fahrzeugbesitzer einen Schaden von ca. 1000 Euro zurück. Der Unfall ereignete sich bereits am Samstag, zwischen 18.20 Uhr und 19.30 Uhr. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet unter Telefon 07171/3580 um Hinweise auf den Verursacher.

Straßdorf: Parkplatzunfall

Auf einem Kundenparkplatz in der Einhornstraße streifte am Montagvormittag ein 33-jähriger Toyota-Fahrer beim Vorbeifahren gegen11.40 Uhr einen geparkten VW Golf und richtete dabei einen Schaden von ca. 3500 Euro an.

PM Polizeipräsidium Aalen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/464/

Kommentar verfassen