26-Jähriger tickte aus

Die Benutzung eines Spielautomatens war der Hintergrund der Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Mittwochabend

Gegen 23.30 Uhr hatte ein 26-Jähriger seinen 25 Jahre alten Begleiter verdächtigt, an dem Automaten hantiert zu haben und war darüber so in Rage geraten, dass er auf den 25-Jährigen los ging. Einen ersten Angriff konnte dieser verhindern, woraufhin der 26-Jährige zunächst die Gaststätte verließ, anschließend jedoch wieder zurück kam und seinen Kontrahenten bedrohte. Diesem gelang es, den Angreifer zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei am Boden festzuhalten. Beamte des Gmünder Polizeireviers fanden bei dem 26-Jährigen ein Küchenmesser, welches er sich vorne in die Hose gesteckt hatte. Noch während der Anwesenheit der Polizisten bedrohte er den 25-Jährigen massiv. Der 26-Jährige musste die Beamten zur Dienststelle begleiten und konnte sich dabei wieder beruhigen.

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/41620/

Kommentar verfassen