Göppingen- Verkehrsunsicheren Pkw aus dem Verkehr gezogen

Zu laut war ein Auto, das einen Streifenwagen überholte. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt.

Unterschätzt hat ein 27 Jahre alter Autofahrer das Gehörempfinden von Polizeibeamten, als er sie am Samstagnachmittag in der Ulmer Straße überholte. Sein Pkw dröhnte derart laut, dass sich die Beamten zu einer Kontrolle entschlossen. Da vor Ort keine Standgeräuschmessung durchgeführt werden konnte, ordneten sie ein technisches Gutachten an, das bei einer nahegelegenen Sachverständigenfirma durchgeführt wurde. Dabei wurde festgestellt, dass der Pkw statt der erlaubten 81 dB(A) 98 dB(A) an Krach verursachte, was deutlich zu laut ist. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt mit dem Auto bis die Auspuffanlage wieder in Ordnung ist.

Neben den Kosten für das Gutachten erwartet den Fahrzeughalter auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/35466/

Kommentar verfassen