Gruibingen – Maroder Laster aus dem Verkehr gezogen

Fast 1.500 Euro Sicherheitsleistung musste ein polnischer Fahrer eines Autotransporters bezahlen, nachdem er von der Verkehrspolizei auf der Autobahn bei Aichelberg bemerkt und auf der Rastanlage bei Gruibingen kontrolliert werden konnte.

Zwei defekte Reifen, gerissene Bremsscheiben und keine Bremswirkung des Anhängers führten dazu, dass der Autotransporter zu einem Gutachter gebracht wurde. Der Anhänger wurde hier als verkehrsunsicher eingestuft. Die Zugmaschine zeigte zudem sechs erhebliche Mängel auf. Erst nach einem Werkstattbesuch darf der Fahrer die Fahrt fortsetzten.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/34540/

Kommentar verfassen