Schwäbisch Gmünd: Autofahren ist schwer, vor allem wenn man getrunken hat

Ein 53-jähriger Daimler-Fahrer streifte am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr, beim Ausparken einen ordnungsgemäß auf der Richard-Bulling-Straße geparkten Pkw VW.

Er richtete dabei einen Sachschaden von ca. 4000 Euro an. Da bei der Unfallaufnahme ein Verdacht auf Alkoholeinwirkung festgestellt wurde, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/23889/

Kommentar verfassen