Bad Boll – Bei Dacharbeiten abgestürzt

Ein 55-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr bei Dacharbeiten schwer verletzt.

Er wollte auf dem Dach eines Geräteschuppens einen Hagelschaden dokumentieren und brach beim Betreten einer Lichtplatte aus Kunststoff durch. Er fiel zirka zehn Meter tief auf den gepflasterten Boden des Schuppens. Der 55-Jährige war kurz bewusstlos. Mit schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/18268/

Kommentar verfassen