Gerstetten – Schwertangriff auf Autofahrerin

In der Nacht zum Samstag wurde eine Autofahrerin in Gerstetten von einem Mann mit einem Samuraischwert angegriffen.

Am späten Freitagabend befuhr eine BMW-Fahrerin die Karlstraße in Gerstetten. Kurz nach 23 Uhr sah sie einen dunkel gekleideten Mann mitten auf der Fahrbahn. Dieser trug ein Samuraischwert bei sich und versuchte, auf den BMW einzuschlagen. Sie konnte geistesgegenwärtig ausweichen, der Mann verfehlte das Auto. Die Frau verständigte über Notruf die Polizei. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Mann. Er konnte kurze Zeit später in der Bergstraße angetroffen werden. Bei der Kontrolle des 34-jährigen Mannes wurde festgestellt, dass er neben dem Samuraischwert auch noch einen Schlagring mit integriertem Messer bei sich trug. Zudem ergab ein erster Alkoholtest einen Wert von deutlich über 2 Promille. Beide Waffen wurden beschlagnahmt. Aufgrund seines auffälligen Verhaltens wurde er in eine Fachklinik eingeliefert.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/147391/

Kommentar verfassen