Donzdorf – Ein Unbekannter drang am Wochenende in ein Gebäude in Donzdorf ein

Der Einbrecher war zwischen Samstag 11 Uhr und Montag 6 Uhr in der Hermann-Schwarz-Straße unterwegs. An einem Firmengebäude hebelte der Unbekannte ein Fenster auf. So gelangte er in das Innere.

Dort brach der Einbrecher noch zwei Türen auf und suchte nach Brauchbarem. Er fand eine Geldkassette und öffnete diese gewaltsam. Das Geld machte er zu seiner Beute und flüchtete. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Polizei aus Donzdorf (Tel. 07162/910310) nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen.

Hinweis der Polizei: Firmen, Geschäfte und Vereinsheime sind immer wieder das Ziel von Einbrechern. Weitere Tipps zum Einbruchschutz geben die polizeilichen Beratungsstellen. Diese kommen auf Wunsch auch zu Ihnen vor Ort. Termine können bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 0731/188-1444 vereinbart werden.

Appell: Sollten Sie etwas bemerken, was ihnen verdächtig vorkommt, rufen Sie sofort die Polizei. Gerade bei der Bekämpfung von Einbrüchen ist die Polizei auf die Hilfe von Bürgerinnen und Bürgern angewiesen. Zögern Sie also nicht und wählen Sie sofort die 110. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass Einbrecher auf frischer Tat von der Polizei angetroffen werden oder aus ihrem Anruf entscheidende Hinweise ergehen. Kontrolliert die Polizei aufgrund eines solchen Hinweises einen potentiellen Einbrecher, wird er aufgeben. So lässt sich ein Einbruch nicht nur verhindern, die Polizei erlangt auch Hinweise auf Verdächtige. Das hilft, Straftaten aufzuklären und Einbrecher aus dem Verkehr zu ziehen.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/144715/

Kommentar verfassen