Geislingen – Ein Zeuge entdeckte am Montag in Geislingen die unerlaubte Müllablagerung

Ein Zeuge meldete der Polizei einen Müllhaufen in der Wiesentalstraße an der Eybtalhalle. Dort lagen mehrere entsorgte Pappkartons.

Der Verursacher war schnell ermittelt. Ein 21-Jähriger war dafür verantwortlich gewesen. Auf den Kartons befand sich noch die Wohnanschrift des Mannes.

Umweltschutz ist Aufgabe jedes einzelnen und geht auch jeden an. Welche Beiträge man dazu leisten kann, darüber informiert ausführlich das Umweltministerium Baden-Württemberg (https://um.baden-wuerttemberg.de). Immer wieder wird Müll unterschiedlichster Art nicht ordnungsgemäß entsorgt und die Verantwortlichen kommen ungestraft davon. Klärt die Polizei jedoch eine Tat auf, so sind häufig hohe Bußgelder fällig. Die Höhe der Strafe orientiert sich dabei in erster Linie an der Menge des entsorgten Abfalls.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143734/

Kommentar verfassen