Gingen – Nicht aufgepasst – aufgefahren

Ein Schwerverletzter ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagvormittag gegen 11.10 Uhr ereignet hat.

Der 28-jährige Lenker eines Klein-Pkw befuhr die Bundesstraße 10 von Süßen Richtung Gingen und hatte wohl nicht aufgepasst. Er unterhielt sich angeregt mit seinem 30-jährigen Beifahrer und übersah dabei, dass der Vordermann verkehrsbedingt stark bremsen musste. Während der Fahrer selbst unverletzt blieb, zog sich sein Beifahrer beim Aufprall schwere Beinverletzungen zu und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Die Insassen des anderen beteiligten Pkw (62 und 59 Jahre alt) wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000EUR.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/1429/

Kommentar verfassen