Bad Überkingen – Einbruch in Thermalbad

Am Wochenende drangen Unbekannte in die Therme in Bad Überkingen ein.

Am Sonntag gegen 10.30 Uhr wurden die Bediensteten und ersten Besucher von dem Einbruch überrascht. Denn in der Nacht zum Sonntag gelangten die Täter auf noch ungeklärte Weise in das Thermalbad Am Kurpark und hinterließen ihre Spuren. Im Gastrobereich sollen sich die Unbekannten mit Bier und Kuchen begnügt haben. Am Außenbereich des Bades hinterließen die Täter zerschlagene Flaschen, ehe sie unerkannt flüchteten. Die Polizei in Geislingen hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Täter.

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Einbrecher ihr Vorhaben schnell auf.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140439/

Kommentar verfassen