Eislingen – Laster rammt Auto

Nach einem Unfall am Donnerstag in Eislingen sucht die Polizei den Verursacher. Der Unfall ereignete sich am Vormittag in der Seewisenstraße, berichtet die Polizei.

Dort parkte zwischen 9 Uhr und 11.15 Uhr ein Seat am Straßenrand. Gegenüber muss zu dieser Zeit ein Kastenwagen aus der Parklücke gefahren sein, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei. Er rammte offenbar den Seat, so dass Sachschaden von rund 2.500 Euro entstand. Ungeachtet dessen fuhr der Verursacher weg. Die Polizei in Eislingen (Hinweis-Telefon: 07161/8510) hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Fahrer.

Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat, mahnt die Polizei. Wer wegfährt, ohne sich um Schäden zu kümmern riskiert eine Freiheitsstrafe und seinen Führerschein. Wer wartet hat in aller Regel lediglich mit einem Bußgeld zu rechnen. Die Polizei empfiehlt deshalb, sich sofort beim Unfallgegner zu melden oder bei der Polizei.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140394/

Kommentar verfassen