Geislingen – „Unfug“ zur falschen Zeit

Am Sonntag, gegen 04.40 Uhr, überprüften die Beamten des Polizeireviers Geislingen den Städtischen Sportplatz in der Eberhardstraße.

Ein Autofahrer hatte gemeldet, dass er bei der Vorbeifahrt mit Eiern beworfen worden war. Solches Verhalten ist den Beamten aus der Maiennacht wohlbekannt. Bei der Überprüfung der Örtlichkeit konnten die Beamten niemand mehr antreffen. Allerdings bestätigten die aufgefundenen Eierschalen den Sachverhalt. Ein solches Verhalten stellt auch keine Bagatelle dar. Im Falle eines Unfalls steht der Straftatbestand des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr im Raum.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140168/

Kommentar verfassen