Schwäbisch Gmünd: Durch Smartphone abgelenkt

Auf rund 27.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Donnerstagmorgen entstand.

Kurz vor 9 Uhr befuhr ein 66-Jähriger mit seinem BMW die Rosensteinstraße in Richtung City-Center. Weil er sein Smartphone in der Hand hielt und dadurch abgelenkt war, fuhr er gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Mercedes Benz. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/139943/

Kommentar verfassen