Hohenstadt – Autofahrer anerkannte die Polizei nicht

Eine Streife des Polizeireviers Geislingen kontrollierte am Sonntag um 02.25 Uhr ein Auto. Der 69-jährige Fahrer des Citroen gab gegenüber den Beamten weder seinen Namen an noch zeigte er, wie vorgeschrieben, seinen Führerschein.

Und obwohl die Beamten Uniform trugen und mit dem silber-blauen Streifenwagen mit Blaulicht auf dem Dach fuhren bestritt er, dass sie von der Polizei wären. Zur Personalienfeststellung sollte der Senior durchsucht werden. Dazu war es erforderlich ihn auf den Boden zu legen. Sein Ausweis und sein Führerschein kamen dabei zum Vorschein. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, weil er seine Personalien nicht angab und weil er seinen Führerschein nicht vorzeigte.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/139727/

Kommentar verfassen