Amstetten – Vier Verletzte nach Unfall

Bei Amstetten ist am Freitag ein Kastenwagen auf einen Laster geprallt.

Gegen 13.45 Uhr fuhr eine 45-Jährige mit ihrem Renault-Kastenwagen auf der B10 in Richtung Ulm. Vor ihr bog am Ortsende von Amstetten ein Sattelzug nach links in Richtung Ettlenschieß ab. Die 45-Jährige gab offenbar nicht acht. Ungebremst fuhr sie auf den Lastwagen auf. Dadurch wurden die Fahrerin, ihre Beifahrerin sowie zwei Kinder im Auto so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser mussten. Neben der Polizei waren Feuerwehr, Rettungsdienst, Notärzte, der Rettungshubschrauber sowie Notfallseelsorger im Einsatz. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf. Bis zur Bergung des Transporters gegen 16 Uhr blieb die B10 gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/139696/

Kommentar verfassen