Eislingen – Auto kracht in Werbetafel

Am Freitag musste ein Abschlepper einen Audi in Eislingen aufwendig bergen.

Kurz vor 12 Uhr fuhr eine 59-Jährige mit ihrem Audi auf einem Parkplatz in der Steinbeisstraße. Aus ungeklärten Gründen betätigte die Frau das Gaspedal während sie vorwärts einparkte unverhältnismäßig stark. Dadurch schoss sie über den Bordstein und verkeilte mit der Front und der Scheibe des Auto in einer etwa 12 Quadratmeter großen Werbetafel. Der Audi konnte nicht mehr weiterfahren. Ein Abschlepper musste ihn aufwendig bergen. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Audi auf etwa 20.000 Euro, den an der Tafel auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei Eislingen nahm den Unfall auf und verwarnte die Fahrerin gebührenpflichtig.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Weitere Informationen finden Sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/139504/

Kommentar verfassen