Geislingen – Radler übersehen

Gegen 11.30 Uhr fuhr ein 23-Jähriger mit seinem VW rückwärts aus einem Grundstück in der Grube-Karl-Straße aus. Hierbei übersah er wohl einen 56-Jährigen, der mit seinem Pedelec von rechts kam und keinen Helm trug.

Der Radler fuhr gegen das Heck des Autos. Dabei erlitt der 56-Jährige mehrere Verletzungen. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Wie schwer der 56-Jährige letztlich verletzt wurde, klären die weiteren Ermittlungen der Polizei. Der Sachschaden am Auto wird von der Polizei auf etwa 1.000 Euro, der am Pedelec auf gut 100 Euro geschätzt.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/139502/

Kommentar verfassen