Göppingen – falsche Personalien aufgeflogen

Gegen 01.00 Uhr wurde am Samstagmorgen ein PKW mit Ludwigsburger Kennzeichen kontrolliert.

Die Kontrolle fand in der Mörikestraße statt. Der Fahrer gab an, keinen Führerschein oder Ausweispapiere mitzuführen. Die genannten Personalien ließen bei den Beamten Zweifel an der Richtigkeit aufkommen. Für das Kennzeichen lag ein Kontrollersuchen aus Spanien in den IT-Systemen der Polizei vor. Bei der Durchsuchung des PKW wurde im Fußraum der Beifahrerseite ein Messer aufgefunden. Der 21-jährige wurde zur Dienststelle gebracht. Dort wurden die Fingerabdrücke abgenommen. Kurze Zeit später war die Identität geklärt. Der Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Außerdem wurde eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. Der junge Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/134883/

Kommentar verfassen