Geislingen – Wohnwagen gehen in Flammen auf

Zwei Frauen wurden bei einem Feuer auf einem Campingplatz leicht verletzt.

Mit einem Großaufgebot rückte am Freitag gegen 23.35 Uhr die Feuerwehr zu einem Brand aus. Zeugen meldeten, dass mehrere Wohnwagen auf einem Campingplatz im Längental brennen würden. Wie die Polizei mitteilt, brach aus bislang unbekanntem Grund im Vorzelt eines Wohnwagens ein Feuer aus. Die Flammen griffen rasend schnell auf den Wohnwagen und ein in der Nähe stehendes Wohnmobil über. Sie wurden durch das Feuer vollständig zerstört. Drei weitere Wohnwagen und zwei Pkw wurden durch die starke Hitzeentwicklung stark beschädigt. Zwei Frauen, die auf dem Campingplatz übernachteten, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 70.000 Euro. Das Polizeirevier Geislingen und die Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/133992/

Kommentar verfassen