«

»

Beitrag drucken

Polizeimeldungen aus dem Kreis Göppingen vom 07.02.2015

Göppingen – Mit Alkohol Unfall gebaut / Auf einen Laternenmasten aufgefahren ist am Samstagfrüh gegen 04.00 Uhr ein Autofahrer, der betrunken war.

Wie die Polizei mitteilt, versuchte ein alkoholisierter Autofahrer in der Göppinger Straße „Vorderer Berg“ in den Herdweg abzubiegen. Aufgrund seines Alkoholspiegels und wegen  nicht angepasster Geschwindigkeit bekam der 25-jährige Pkw-Lenker die fast rechtwinklige Kurve nicht und prallte gegen einen Laternenmast. Der Aufprall war so heftig, dass es am Pkw die Vorderachse abgerissen hat. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde einbehalten.

Uhingen – Gartenhütte abgebrannt / Aus bislang unbekannten Gründen brannte eine leerstehende Gartenhütte vollständig ab.

Am Samstagmorgen um 04.40 Uhr wurde die Feuerwehr und Polizei alarmiert, eine Gartenhütte in der Uhinger Bleichereistraße hatte Feuer gefangen. Als die Feuerwehr ankam stand die Hütte bereits vollständig in Brand. Alle Mühen etwas zu retten waren ohne Erfolg, die Hütte brannte vollständig ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 EUR. Warum die Hütte zu brennen anfing konnte bislang nichtermittelt werden. Die Ermittlungen dazu laufen noch. Verletzt wurde niemand.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/132/

Kommentar verfassen