Schwäbisch Gmünd: Hund biss zu

Am Mittwochmorgen wurde eine 18-Jährige von einem Hund in den Oberschenkel gebissen, wobei sie leicht verletzt wurde.

Die junge Frau war gegen 9.15 Uhr auf dem Gehweg in der Buchstraße unterwegs, wo sie an einer Frau vorüberging, deren Hund sich zu dieser Zeit in einem Vorgarten aufhielt. Als die 18-Jährige an dem Grundstück vorbei war, wurde sie von hinten von dem Tier gebissen. Da die 18-Jährige zunächst davon ausging, dass sie unverletzt war, ging sie zur Schule; erst hier bemerkte sie die Verletzung. Die Hundehalterin ist ca. 55 bis 65 Jahre alt und ca. 160 bis 165 cm groß. Die Frau, die beim Vorbeigehen der 18-Jährigen, eine Zigarette rauchte, hat rosa gefärbtes Haar. Sie trug eine olivgrüne Jacke. Bei ihrem Hund handelt es sich um einen kniehohen Mischling mit struppigem hellgrau-hellbraunem Fell. Hinweise bitte an die Polizeihundeführerstaffel Schorndorf, Tel.: 07181 99443

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131510/

Kommentar verfassen