Kirchheim unter Teck (ES): Aufgefahren und aufgeschoben

Drei Autos sind bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen auf der B465 auf Höhe der Auffahrt Kirchheim-Ost zur Autobahn beschädigt worden.

Gegen 6.50 Uhr fuhr eine 28 Jahre alte Frau mit ihrem Opel Vectra auf der Bundesstraße von Kirchheim kommend in Fahrtrichtung Dettingen. Sie bemerkte zu spät, dass eine vorausfahrende, 62-Jährige verkehrsbedingt warten musste und fuhr auf deren VW Tiguan auf. Der Tiguan wurde durch den Aufprall wiederum auf den vor ihm stehenden Skoda Octavia eines 60 Jahre alten Mannes aufgeschoben. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste abgeschleppt werden. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 12.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/130809/

Kommentar verfassen