Rechberghausen – Ampel beschädigt

Bei einem Unfall am Dienstag in Rechberghausen entstand Sachschaden.

Gegen 21.30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW in der Bahnhofstraße. Er bog auf einen Parkplatz ab. Dabei blieb sein Auto an einer Ampel hängen und beschädigte sie. Die Ampel hing herunter. Den Gesamtsachschaden schätzen die Beamten auf etwa 4.300 Euro.

Die Polizei informiert: Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/129048/

Kommentar verfassen