Rechberghausen – Traktorfahrer missachtet Vorfahrt

Am Mittwoch stießen in Rechberghausen ein Schlepper und ein Auto zusammen.

Gegen 14.45 Uhr fuhr ein 54-Jähriger mit einem Traktor in der Lindachstraße. Er war in Richtung Faurndauer Straße unterwegs und bog nach rechts ab. Dort fuhr eine 41-Jährige mit ihrem Kia in Richtung Stadtmitte. Auf die Vorfahrt des Autos hatte der Schlepperfahrer nicht geachtet. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Am Auto entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Der Schaden an der Zugmaschine ist noch unklar. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Eine Vorfahrtverletzung kann vielfältige Ursachen haben. Oftmals werden Geschwindigkeit oder Entfernung falsch eingeschätzt oder die Fahrer sind in Eile. Die Polizei empfiehlt deshalb, lieber einmal mehr zu schauen und zu warten, als einmal zu wenig. Damit alle sicher ankommen. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/128222/

Kommentar verfassen