Schwäbisch Gmünd: Streitigkeiten

Am Sonntag um kurz vor 21 Uhr wurden der Polizei Streitereien in der Parlerstraßer gemeldet.

Nach erster Auskunft wurde sich bereits seit einiger Zeit fünf bis sechs Personen gegenseitig schlagen. Kurz bevor sich die Polizei mit mehreren Streifenwagen sowie der verständigte Rettungsdienst in die Parlerstraße begaben, flüchteten etwa vier Personen – anscheinend mit zerrissener Kleidung und Baseballschläger bewaffnet – in Richtung Innenstadt. Gegen 21:45 Uhr erschienen drei Personen auf dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd und gaben an, dass sie in der Parlerstraße zusammengeschlagen wurden. Die polizeilichen Ermittlungen zum Tatablauf dauern an. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd in Verbindung zu setzen.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/121107/

Kommentar verfassen