Kirchheim/Teck (ES): Alkoholisiert aufgefahren

Eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste ein 55-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Kirchheim.

Kurz nach 17 Uhr war der Mann mit einem Seat Ibiza auf der Schöllkopfstraße in Richtung Hegelstraße unterwegs. Dabei fuhr er auf einen Audi A6 eines 18-Jährigen auf, der vor einem Zebrastreifen verkehrsbedingt abgebremst hatte. Der junge Mann erlitt nach aktuellem Kenntnisstand leichte Verletzungen. Am Wagen des Unfallverursachers entstand wohl wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Die Beschädigungen am Audi dürften etwa 4.000 Euro betragen. Der Verdacht der aufnehmenden Polizeibeamten, dass der 55-Jährige unter Alkoholeinfluss stehen könnte, wurde durch einen anschließenden Atemalkoholtest bestätigt. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille.

 

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/117288/

Kommentar verfassen