Am Samstag würden Motorradfahrer in Wiesensteig kontrolliert

Insgesamt 94 Fahrzeuge nahmen die Polizisten unter die Lupe.

Davon mussten 28 Fahrzeuglenker beanstandet werden. Bei sechs Motorrädern war die Betriebserlaubnis erloschen. Vier davon hatten Veränderungen an ihren Auspuffanlagen vorgenommen. Der Lenker einer Yamaha und einer Aprilia hatten Teile verbaut, die so nicht zugelassen waren. Für Alle war die Fahrt zu Ende.
Parallel dazu führte die Polizei zwischen Mühlhausen und Wiesensteig Geschwindigkeitsmessungen durch. Fünf Fahrzeuglenker fuhren zu schnell. Ein KTM Fahrer hatte es besonders eilig. Der fuhr 101 km/h anstatt der erlaubten 70 km/h.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110649/

Kommentar verfassen