Göppingen – Fahrzeugkontrolle mit Fahndungstreffern

Gegen 03.10 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeireviers Göppingen am Sonntag auf dem Parkplatz des Landratsamtes einen PKW aus Rastatt.

Der Fahrer zeigte einen griechischen Ausweis vor. Eine Überprüfung in den Fahndungssystemen ergab, dass das Kennzeichen wegen Unterschlagung gesucht wurde. Auch für den Ausweis bestand eine Fahndungsnotierung. Im PKW konnten die Beamten noch Rauschgiftutensilien und hochwertige Kameras auffinden. Der 25-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen und zum Revier verbracht. Eine Überprüfung der Fingerabdrücke führte zur Identität des Fahrers. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110616/

Kommentar verfassen