Eislingen – Rauchwolke führt zu Kontrolle

Eine Strafanzeige handelte sich am Donnerstag ein Autofahrer bei einer Kontrolle in Eislingen ein.

Gegen 21.30 Uhr war eine Polizeistreife in der Hauptstraße unterwegs. Den Beamten kam an der Ecke Weingartenstraße eine Rauchwolke eines Peugeots entgegen. Bei der Kontrolle des 26-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass das Auto gar nicht zugelassen war und er falsche Kennzeichen montiert hatte. Er wollte nach der Auswechslung des Turbos nur eine Probefahrt machen, sagte der Mann der Polizei. Jetzt muss er mit einer Strafanzeige rechnen.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110579/

Kommentar verfassen