Gruibingen/A8 – Lastwagen fängt Feuer

Rund 90.000 Euro Schaden entstanden beim Brand eines Lkw am Mittwoch auf der Autobahn.

Laut Angaben der Polizei war gegen 17 Uhr ein 46-Jähriger mit einem Sattelzug in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei Gruibingen fing die MAN-Zugmaschine an zu brennen. Die Feuerwehr kam und löschte die Flammen. Das Fahrerhaus war komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten gesperrt werden. Dadurch entstanden rund zehn Kilometer Stau. Die Polizei (Tel. 07335/96260) geht davon aus, dass der Brand durch einen technischen Defekt im Bereich des Motors entstanden war. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 90.000 Euro.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110222/

Kommentar verfassen