Eislingen – Spielautomat leer geräumt

In der Nacht zum Dienstag brach ein Unbekannter in eine Gaststätte in Eislingen ein.

Der Täter brach an dem Gebäude in der Eislinger Innenstadt eine Glastür auf und stieg ein. Im Inneren knackte er einen Automaten und stahl das Geld. Die Polizei (Tel. 07161/8510) hat die Spuren gesichert und ermittelt jetzt gegen den Einbrecher. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Bereits am Sonntag war ein Unbekannter in eine Eislinger Gaststätte eingebrochen, um einen Automaten zu knacken. Wir berichteten (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4643375).

Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Ganoven ihr Vorhaben schnell auf.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110169/

Kommentar verfassen