Schwäbisch Gmünd: Zwei Sachbeschädigungen durch Brandlegung

In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 02:20 Uhr wurden in der Heidenheimer Straße auf dem Gelände des Berufschulzentrums durch Unbekannte abgelagerte Holz-Paletten in Brand gesetzt.

Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Im Anschluss wurde ein weiteres Feuer in der Donaustraße festgestellt. Dort brannte ein städtischer Mülleimer welcher ebenfalls durch Unbekannte in Brand gesetzt wurde.
Hier entstand kein nennenswerter Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Schwäbisch Gmünd unter Telefonnummer 07171-3580 entgegen.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/110020/

Kommentar verfassen