«

»

Beitrag drucken

Landkreis Göppingen: Berauschte Fahrer am Steuer

In Ebersbach war am Sonntag gegen 6.45 Uhr die Fahrt für einen 39-Jährigen zu Ende.

Der Mann hatte zu viel Alkohol intus und musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben.

Ebenfalls am Sonntag bestand bei Kontrollen in Bad Überkingen und Geislingen bei zwei Fahrern der Verdacht, dass sie sich unter der Einwirkung von Drogen ans Steuer gesetzt hatten.

Beide mussten eine Blutprobe abgeben und das Auto stehen lassen. Von einer anderen Trunkenheitsfahrt in der Nacht zum Sonntag berichteten wir bereits (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4540494).

Die Polizei warnt: Wer mit berauscht fährt, bringt sich und andere in Gefahr und riskiert seinen Führerschein. Denn Alkohol und Drogen schränken die Wahrnehmung ein, führen zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengen das Blickfeld, beeinträchtigen Reaktion und Koordination.

Diese Mischung ist gefährlich.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/105687/

Kommentar verfassen