«

»

Beitrag drucken

Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Für das Schuljahr 2020/2021 können Eltern ihren Betreuungsbedarf an der Silcherschule und der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule anmelden.

Die Stadt Eislingen bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an den Grundschulen an. Um den Bedarf der Betreuungsplätze für das kommende Schuljahr 2020/2021 planen zu können, bittet die Stadtverwaltung alle Eltern von Grundschulkindern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht, ihren Betreuungsbedarf für das nächste Schuljahr bis spätestens 30. April 2020 im Rathaus vorzumerken. (Kontakt: Stadtverwaltung Eislingen, Bildungs-, Kultur- und Sportamt, Helga Finteis, Telefon: 07161 / 804-234, E-Mail: h.finteis@eislingen.de). Die Vormerkung ist zunächst vorläufig.

Die Plätze werden vorrangig an berufstätige Eltern vergeben (eine Arbeitgeberbescheinigung ist der Vormerkung beizufügen). Eine Aufnahme kann nur erfolgen, soweit Plätze vorhanden sind und nach schriftlicher Aufnahmebestätigung durch die Stadt. Mit Beginn des Schuljahres besteht die Möglichkeit, auf Grund des neuen Stundenplanes die gemeldeten Betreuungszeiten anzupassen (bis spätestens Ende der
2. Schulwoche). Formulare sind beim Bildungs-, Kultur- und Sportamt erhältlich. Ergänzend können diese auch auf der städtischen Webseite www.eislingen.de/Grundschulbetreuung heruntergeladen werden.

 

PM Stadtverwaltung Eislingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/105341/

Kommentar verfassen