«

»

Beitrag drucken

Gingen an der Fils – Sachschaden bei Auffahrunfall

Ein 83-Jähriger fuhr am Montag bei Gingen auf ein anderes Auto auf.

Gegen 11:45 Uhr fuhr der 83-Jährige von Süßen in Richtung Gingen. An einer Ampel zur Auffahrt der neuen B10 stand eine 21-Jährige mit ihrem VW. Sie wartete an der roten Ampel. Das übersah der Fahrer des Mercedes. Er konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Heck des VW. Verletzt wurde hierbei niemand. Den Schaden an Autos schätzt die Polizei auf etwa 4.500 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/105179/

Kommentar verfassen