«

»

Beitrag drucken

Minijob und Midijob – Informationsveranstaltung in der Agentur für Arbeit Göppingen

Viele Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit für die Kindererziehung oder die Pflege von Angehörigen, sie haben einen Mini- oder Midijob oder eine Teilzeitbeschäftigung.

Die Agentur für Arbeit Göppingen und das Jobcenter Landkreis Göppingen informieren zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung am Donnerstag, 11. Januar in der Agentur für Arbeit Göppingen, Mörikestraße 15 im Raum 168 (1. Stock) um 9.00 Uhr in einer Veranstaltung und einer Ausstellung über Minijobs und Midijobs.

Was ist beim Minijob zu beachten? Was bedeutet Midijob oder auch „Beschäftigung in der Gleitzone“? Wir wirken sich Minijob und Midijob, Arbeitslosigkeit, Erziehungszeiten oder Teilzeitarbeit auf die Rente aus? Lohnt es sich, freiwillig Beiträge zu zahlen?

Dauer der Veranstaltung: Etwa zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Geleitet wird die Veranstaltung von Marion Janousch und Birgit Brell, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen und des Jobcenters Landkreis Göppingen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon: 07161/9770-461.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/62786/

Kommentar verfassen