«

»

Beitrag drucken

DRK bildet Babysitter aus und vermittelt sie auch

Ein schöner Abend zu zweit, sich mit Freunden treffen – und die Kinder gut versorgt zu Hause wissen! Ein zuverlässiger Babysitter ist ein wertvoller Partner für Eltern.

Freilich haben Freunde oder Familienangehörige nicht immer Zeit, diese Aufgabe zu übernehmen. Der DRK-Kreisverband Göppingen bildet deshalb Babysitter aus und vermittelt aus seinem Pool die geschulten „Profis“. Anfang November findet wieder eine zweitägige Fortbildung statt. Die künftigen Babysitter müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Sie erwerben Grundkenntnisse über die Entwicklungsschritte eines Kindes, darüber, wie es altersgemäß sinnvoll beschäftigt werden kann, wissen nach ihrer fundierten Ausbildung auch, wie ein Baby zu wickeln und zu pflegen ist und können im Notfall erste Hilfe leisten. Von A wie Aufsichtspflicht bis Z wie Zähneputzen sind sie also kompetent für ihre verantwortungsvolle Aufgabe. Der Kurs findet am 2. und 3. November jeweils von 9 bis 16 Uhr im DRK-Zentrum an der Eichertstraße in Göppingen statt. Die erfolgreiche Teilnahme wird ein Zertifikat des DRK bestätigen. Bei ihren Babysitter-Diensten sind die Babysitter als Honorarkräfte des DRK tätig. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 07161/67 39 28.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/57252/

Kommentar verfassen