«

»

Beitrag drucken

IHK öffnet Türen für Berufserfahrene ohne Abschluss – Projekt macht Kompetenzen im Gastgewerbe sichtbar

Die ersten elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ValiKom-Projekts haben jetzt von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart ein Zertifikat erhalten. ValiKom steht dabei für Validierung, also die Bewertung außerschulisch oder im Arbeitsalltag erworbener Kompetenzen, die nicht oder nur unzureichend über Abschlusszeugnisse oder sonstige Zertifikate belegt werden können.

Die Teilnehmenden konnten zeigen, dass ihre beruflichen Kenntnisse voll oder teilweise gleichwertig sind mit denen eines Ausbildungsabschlusses im Gastgewerbe. Einen solchen Abschluss hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Laufe ihres Berufslebens nicht erworben, sie verfügen jedoch über langjährige Berufserfahrung in Hotel- oder Gastronomiebetrieben. In Arbeitsproben, Rollenspielen und Fachgesprächen haben sie dies den von der IHK bestellten Berufsexperten zeigen können und so das Zertifikat erlangt.

„Beschäftigte bekommen oft weniger Anerkennung für ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten und ihnen bleiben Karriereschritte verwehrt, wenn entsprechende Zeugnisse fehlen. ValiKom möchte hier Türen öffnen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Andreas Richter. Die Zertifikate machten berufliche Kompetenzen auch für Unternehmen transparent, was bei der Suche nach dringend benötigten Fachkräften hilft. Wie wichtig Projekte wie ValiKom sind, zeigt eine IHK-Untersuchung: Mehr als jede achte Erwerbsperson in Deutschland hat keinen Berufsabschluss und fast 40 Prozent arbeiten nicht in ihrem erlernten Beruf.

Die ValiKom-Erprobung läuft noch bis 2018 und bis dahin werden Kompetenzen aus weiteren Berufsfeldern zertifiziert. Derzeit sucht die IHK vor allem Berufserfahrene, die berufspraktische Kenntnisse aus dem Beruf Fachkraft für Metalltechnik erworben haben. Interessierte aus der Region Stuttgart können sich bei der IHK melden, Telefon 0711 2005-1959.

ValiKom wird gemeinsam entwickelt und erprobt von mehreren IHKs und Handwerkskammern sowie deren Dachverbänden und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Langfristig soll ValiKom als ständiges Angebot etabliert werden.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/53805/

Kommentar verfassen