IHK-Stipendium für sehr guten Ausbildungsabsolventen im Kreis Göppingen – Geförderter Auslandsaufenthalt der Jubiläumsstiftung

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart vergibt in diesem Jahr erneut Stipendien für einen Auslandsaufenthalt an Nachwuchskräfte, die vor höchstens zwei Jahren eine Berufsausbildung mit herausragenden Leistungen abgeschlossen haben.

Einer der vier Preisträger in diesem Jahr, Chris Bernauer, arbeitet bei der August Mink KG in der Fabrikation technischer Bürsten in Göppingen, wo er eine Ausbildung zum Industriemechaniker absolvierte. Während seines geplanten Auslandsaufenthalts bei einem Hersteller für Bürstenmaschinen in Logroño (Spanien) wird er die Fertigung der Maschinen kennenlernen, die er bei seiner täglichen Arbeit bei der August Mink KG bedient.

Die Jubiläumsstiftung der IHK unterstützt die Preisträger mit jeweils 6.000 Euro bei einem zwei- bis sechsmonatigen Auslandsaufenthalt. Das Stipendium ermöglicht es dem Fachkräfte-Nachwuchs, internationale Arbeitserfahrung zu sammeln und fördert so ihren beruflichen Werdegang. Die IHK Region Stuttgart vergibt die Auslandsstipendien seit dem Jahr 1980 und hat bis heute 110 Auslandsaufenthalte ermöglicht. Weitere Infos über die Vergaberegeln für das Stipendium finden Sie unter www.stuttgart.ihk.de, Nr. 11156.
PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/52975/

Kommentar verfassen